3. Pardisla / Seewis Station

 

Eintrag im Geographischen Lexikon der Schweiz (1906):
Pardisla: ...Weiler im Talboden des Prättigaus. Hier die Station Seewis der Linie Landquart - Davos. Postablage, Telefon, Postwagen nach Seewis, 14 Häuser, 82 reformierte Einwohner deutscher Zunge. Wiesenbau und Viehzucht. Säge. Neue katholische Kirche für die im Vorder-Prätigau verstreuten Katholiken.

Die Postablage wurde am am 01.01.1890 eröffnet.

pardisla

pardisla

pardisla
01.01.1890 bis 31.08.1930

 

pardisla

pardisla
Poststelle in Pardisla

 

pardisla
01.01.1890 bis 31.08.1930

 

KGpardislaKG
wie oben

 

valzeina
Chauffeur Peter Hemmi mit seinem Mercedes vor der Bahnstation Seewis-Valzeina. Das Foto wurde uns freundlicherweise von seinem Sohn, Roland Hemmi aus Malix, zur Verfügung gestellt.

 

KGseewis stationKG
ab 01.09.1930 bis 12.07.1967

 

seewis station
wie oben

 

seewis station
13.07.1967 bis 01.12.1979

 

seewis station

seewis station
01.12.1979 bis 31.01.1980

 

pfeillinks
pfeilrechts